10Seconds.at

Paintball Shop 10Seconds

Unsere AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. GELTUNGSBEREICH

Die Geschäftsbedingungen für den Versandhandel sind rechtsverbindlicher Vertragsinhalt für den Geschäftsverkehr zwischen Paintball Dream Fields, Eigentümer Stefan Sieder bzw.dem vormals 10Seconds genannten Paintballshop (in Folge 10Seconds genannt) und dem Besteller im Rahmen des Angebots auf dieser Webseite. Sie gelten in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung auch für alle zukünftigen Geschäfte. Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt nicht die Gültigkeit des Vertrages. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen treten an Ihre Stelle die gesetzlichen Bestimmungen. Einkaufsbedingungen des Bestellers sind unwirksam, auch wenn 10Seconds Ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

II. ANGEBOTE UND AUFTRAGSANNAHME

Mündliche Angebote sind erst nach schriftlicher Bestätigung seitens 10Seconds rechtsverbindlich. Der Kaufvertrag zwischen 10Seconds und dem Besteller, kommt erst durch eine schriftliche Bestellungsannahme seitens 10Seconds zustande. Mit deren Empfang der Kunde die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen anerkennt (auch für alle zukünftigen Geschäfte), sofern er nicht unverzüglich, schriftlich dagegen Einspruch erhebt. Bei den Markierer Sets angegebene Flaschen Varianten im Alu Flaschen Bereich können variieren. Je nach Lagerstand wird für den Kunden das entsprechende Produkt gewählt. Die technischen Daten der Flasche bleiben selbstverständlich gleich und dem Kunden wird garantiert dass der Endpreis nicht steigen wird.

III. VERTRAGSSCHLUSS UND RÜCKTRITT

Der Kaufvertrag kommt zustande, indem der Besteller durch Mausklick den Befehl " Bestellen" ausführt. 10Seconds nimmt die Bestellung des Bestellers durch Zusendung einer Bestätigung per E-Mail an. Offensichtlicher Irrtum, Schreib- und Rechenfehler innerhalb der Webseite www.10seconds.at berechtigen 10Seconds zum Rücktritt. Dies gilt ebenso für den Fall, dass der Hersteller der bestellten Ware absehbar für einen erheblichen Zeitraum zur Lieferung nicht in der Lage ist. 10Seconds ist weiterhin zum Rücktritt berechtigt, sofern Umstände, auch aus früheren Geschäften des Bestellers mit derselben, bekannt sind oder werden, die nach billigem Ermessen zu der Annahme führen, dass der Besteller seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllen wird. 10Seconds verpflichtet sich Bestellungen zu den oben genannten Bedingungen der Website anzunehmen.
Sie können alle bei 10Seconds gekauften Artikel. innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Lieferung an 10Seconeds zurücksenden, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware den Kaufvertrag schriftlich oder per E-Mail widerrufen haben. Die Versandkosten der Rücksendung trägt der Versender. Unfrei verschickte Pakete und Sendungen werden nicht angenommen. Zur Fristwahrung muss das Paket innerhalb der vereinbarten 14 Tage abgesendet werden. Sollten Artikel deutliche Gebrauchsspuren, bzw. Mängel die nicht zum Zeitpunkt des Verlassens von 10Seconds vorhanden waren, aufweisen, behaltet 10Seconds sich vor, einen angemessenen Betrag für die Nutzung des Artikels zu berechnen. Sollte die Ware den Empfänger beschädigt erreichen oder Mängel aufweisen, übernimmt selbstverständlich 10Seconds die Versandkosten. In allen anderen Fällen sind die Versandkosten von Seiten des Empfängers zu tragen. Zurückgesendete Waren, die nicht in neuwertigem, ungebrauchtem Zustand sind und erst nach der 14-tägigen Frist zurück gesendet werden, werden von 10Seconds nicht zurückgenommen. Dies bedeutet, dass 10Seconds beim Verkauf eingeschweißter oder versiegelter Waren, diese nur in der Einschweißfolie bzw. mit unbeschädigtem Siegel zurücknimmt. 

Der Rechnungsbetrag wird dann umgehend an die beim Kauf vereinbarte Bankverbindung zurück überwiesen. Bitte nehmen Sie, in diesem Falle, keine Stornierung von etwaigen Abbuchungen vor.

 

IV. ALTERSNACHWEIS

Da in Österreich lt. Gesetz Paintballmarkierer nicht an Personen unter 18 Jahren verkauft werden dürfen, ist 10Seconds bei dem Kauf eines solchen Gerätes dazu verpflichtet einen Altersnachweis (amtlicher Lichtbildausweis) zu verlangen. Sollte dieser Nachweis nicht erfolgen ist 10Seconds dazu berechtigt von dem Verkauf zurückzutreten. Der Altersnachweis kann per 

- gescannter Lichtbildausweis als Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

- Vorlage des Ausweises persönlich vor Ort im Geschäft  

- oder einfach den Ausweis fotografieren und per MMS an 0664 34 67 323 schicken. 

Sollte dieser Nachweis nicht erfolgen ist 10Seconds dazu berechtigt von dem Verkauf zurückzutreten.

V. LIEFERUNG

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb von 10Seconds verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Bei erneuter Versendung, nach einer Rücksendung (z.B. Umtausch weil falsche Größe bestellt wurde), behält sich 10Seconds vor, dem Besteller die Versandkosten in Rechnung zu stellen.

VI. FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG, VERZUG

Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Bei Zahlungsverzug berechnet 10Seconds 1 % Verzugszinsen pro angefangenen Monat. Sämtliche gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von 10Seconds. Falls 10Seconds ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist 10Seconds berechtigt, diesen geltend zu machen.

VII. AUFRECHNUNG, ZURÜCKBEHALTUNG

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von 10Seconds anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

VIII. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum von 10Seconds.

IX. MÄNGELGEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Die gelieferte Ware muss von Ihnen unmittelbar nach Empfang auf Vollständigkeit und Mängel überprüft werden. Erfolgt innerhalb einer Woche nach Erhalt der Ware keine Rüge, gilt die Ware als genehmigt.
Liegt ein von 10Seconds zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist 10Seconds nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist 10Seconds zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die 10Seconds zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers -- gleich aus welchen Rechtsgründen -- ausgeschlossen. Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet 10Seconds für den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen; insoweit haftet 10Seconds insbesondere nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, u. a. für mittelbare Schäden, für Mangelfolgeschäden sowie für entgangenen Gewinn. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sofern 10Seconds fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwölf Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

X. DATENSCHUTZ

Die Auftragsabwicklung erfolgt mit Hilfe automatischer Datenverarbeitung. Mit einer Bestellung erteilen Sie 10Seconds Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung der im Rahmen der vertraglichen Beziehungen bekannt gewordenen Daten im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses, soweit dies zur Durchführung oder Abwicklung des Vertrages erforderlich ist. Sie erteilen ferner Ihr Einverständnis damit, dass 10Seconds die erhaltenen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes bis zu einem etwaigen schriftlichen Widerruf durch Sie nutzen und weitergeben dürfen.

XI. GEFAHREN BEI DER AUSÜBUNG DES PAINTBALL-SPORTS

Auf der Webseite von 10Seconds werden eventuell Spieler abgebildet die keinen Vollgesichtsschutz tragen – 10Seconds weist darauf hin, dass dies ausschließlich illustrativen Zwecken dient und bei Nachahmung akute Verletzungsgefahr besteht! Bei der Ausübung des Paintballsportes müssen jederzeit die allgemeinen Sicherheitsvorschriften, sowie gesetzliche Vorschriften beachtet werden! Das befüllen von Druckflaschen ist nur von qualifiziertem Fachpersonal durchzuführen. Die von 10Seconds vertriebenen Sportgeräte dürfen nur auf speziell abgesicherten Plätzen verwendet werden – Es muss dafür Sorge getragen werden, dass keine Paintballs die Spielfläche verlassen können und sichergestellt werden, dass keiner Person Schaden zugefügt wird. 10Seconds übernimmt keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden oder juristische Folgen, die aus der unsachgemäßen oder illegalen Benutzung mit von 10Seconds vertriebenen Artikeln entstehen. Insbesondere die Sicherheitsvorschriften wie sie auf den Verpackungen und Gebrauchsanweisungen der jeweiligen Produkte abgedruckt sind, sind strikt und jederzeit einzuhalten. Im Übrigen verweist 10Seconds auf die Produkthaftung der jeweiligen Hersteller.

XII. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Alle mit uns geschlossenen Verträge und ihre Durchführung unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Gerichtsstand ist Wien.